Spartipp: Gasanbieter wechseln und Heizkosten sparen

Spartipp: Gasanbieter wechseln und Heizkosten sparen

Kommentare deaktiviert für Spartipp: Gasanbieter wechseln und Heizkosten sparen

Mittlerweile haben sich die Außentemperaturen wieder bei frostigen Minusgraden eingependelt und damit steigt auch der Heizbedarf an, um es in den eigenen vier Wänden wohlig warm zu haben. Wer seine Wohnung mit Gas heizt, bekam in den letzten Jahren – rechtzeitig zu Beginn der kalten Jahreszeit – einen Brief von seinem Versorger in dem stand, dass leider die Preise erhöht werden müssten, da ja der Gaspreis an den Ölpreis gekoppelt sei und da dieser so stark gestiegen war, gäbe es keine andere Möglichkeit, als eben das Preisniveau nach oben anzupassen. Nun kannte der Ölpreis in den vergangenen zwei Monaten im großen und ganzen nur eine Richtung – nämlich die nach unten. Folglich wäre ja zu erwarten gewesen, dass die Energiekonzerne die Preise wieder senken. Das haben sie zum großen Teil zwar auch, aber nicht in dem Maße, wie sie es nach den vergangenen Erhöhungen hätten tun können und müssen. Was aber kann man tun, um trotzdem zu sparen? Ganz einfach:

Den Gasanbieter wechseln!

Das gilt insbesondere für diejenigen, die noch bei ihrem Grundversorger sind! Ich selber habe letzten Monat gewechselt (von der EnBW zu eprimo) und spare fast 225 Euro im Jahr. Oder anders ausgedrückt, Für den selben monatlichen Abschlag könnte ich nun fast 2.000 Kwh mehr im Jahr verheizen!

Wie aber findet man den richtigen Anbieter? Im Internet gibt es jede Menge spezialisierter Portale, die nicht mehr verlangen als die Eingabe von Postleitzahl und Vorjahresverbrauch und schon hat man eine Übersicht verschiedener Anbieter und bekommt auch angezeigt, wie groß die Differenz zum momentanen Versorger ausfällt. Eines dieser Portale ist Verivox, welches ich auch jedesmal nutze, wenn ich mal wieder den Anbieter wechseln möchte. Meine Wahl fällt unter anderem deswegen auf Verivox, weil beim Vergleichstest der Stiftung Warentest von 11 Stromvergleichsrechnern im Internet, Verivox Testsieger in der Ausgabe 9/2008 mit der Gesamtnote 1,1 wurde.

Wie funktioniert der Anbieterwechsel?

Der Anbieterwechsel funtioniert nicht nur schnell, sondern ist auch einfach durchzuführen:

  1. Den Gaspreisvergleichsrechner von Verivox aufrufen
  2. Postleitzahl und Verbrauch eingeben
  3. Passenden Anbieter finden
  4. Unterlagen anfordern (geht auch online)
  5. Vertrag ausfüllen und zurückschicken

Alles andere übernimmt der neue Anbieter, d.h. er kündigt auch beim alten Anbieter!

Related Posts

Back to Top