Studenten sparen durch Wechsel des Stromanbieters

Studenten sparen durch Wechsel des Stromanbieters

Kommentare deaktiviert für Studenten sparen durch Wechsel des Stromanbieters

Morgen, am 01.Juli, erhöhen mal wieder einige Stromanbieter ihre Preise und das obwohl der Strompreis an der Leipziger Strombörse, seit etwa letztem Jahr deutlich gesunken war. Fragt man bei den Stromanbietern nach, warum die Preise trotzdem wieder steigen, heißt es in der Regel, man kaufe den Strom an der Börse Jahre im voraus ein und damals sei der Preis ja noch so hoch gewesen.

Das kann man jetzt alles glauben oder auch nicht. Ich kenne jetzt zwar keinen Stromanbieter der extra Tarife für Studenten anbietet, ich habe aber dennoch schon vor einiger Zeit meine Konsequenzen gezogen, meine letzte Strom-Jahresabrechnung rausgekramt, und dann über Verivox nach einem neuen Stromanbieter gesucht. Der Wechsel geht ganz einfach: alten Verbrauch und Postleitzahl eingeben, Vergleich erstellen lassen, neuen Anbieter wählen. Dauert keine fünf Minuten.

Kurze Zeit später erhält man dann die Vertragsunterlagen, die füllt man aus und schickt sie zurück. Das wars. Einige Wochen später ist der Wechsel dann vollzogen und man hat seinem alten Anbieter zumindest ein bisschen zeigen können, dass man sich nicht total für blöd verkaufen lässt. Ganz abgesehen vom Spareffekt! Ich persönlich spare mir, im Vergleich zum alten Anbieter, eine komplette Monatsgebühr und wer einen höheren Verbrauch hat, kann nochmals mehr sparen!

Mehr Infos zum Thema: Stromanbieter wechseln

Related Posts

Back to Top