Studiengebühren in Bayern – fällt die Campusmaut im Freistaat?

Studiengebühren in Bayern – fällt die Campusmaut im Freistaat?

Studiengebühren in Bayern – fällt die Campusmaut im Freistaat?

Kommentare deaktiviert für Studiengebühren in Bayern – fällt die Campusmaut im Freistaat?

Nachdem alleine im Laufe der letzten 12 Monate in drei Bundesländern eine Abschaffung der Studiengebühren beschlossen wurde, kommt man nun auch im Freistaat Bayern ins Grübeln, ob man die Campusmaut schon bald wieder abschaffen sollte. Das besondere hierbei ist allerdings, dass Bayern nicht nur einer der Pioniere bei der Einführung allgemeiner Studiengebühren war sondern auch die Tatsache, dass es hier keinen Regierungswechsel gegeben hatte, wie beispielsweise in Baden-Württemberg im Frühjahr dieses Jahres.

Studiengebühren in Bayern – Chefsache?

So soll der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer selbst das Thema zur Chefsache erklärt haben. In seinen Augen gibt es starke Zweifel an der richtigen Verwendung der Campusmaut. Besonders missfällt ihm dabei, dass die bayerischen Hochschulen ihre Einnahmen aus den erhobenen Studiengebühren in Höhe von rund 100 Millionen vor allem in Rücklagen steckten, anstatt die Summe zur Verbesserung der Studienbedingungen zu nutzen.

Bis jetzt scheinen diese Gedankenspiele jedooch erst in einem frühen Stadium zu stecken, ein konkreter Termin, wann die Studiengebühren in Bayern abgeschafft werden, wurde soweit noch nicht genannt.

Fiele die Abgabe tatsächlich in Kürze, wäre Niedersachsen das letzte Bundesland mit allgemeinen Studiengebühren.

Bildquelle – Titelbild: pixabay

Related Posts

Back to Top