Neuer dualer Studiengang Hebammenwesen an der Fachhochschule Ludwigshafen

Neuer dualer Studiengang Hebammenwesen an der Fachhochschule Ludwigshafen

Neuer dualer Studiengang Hebammenwesen an der Fachhochschule Ludwigshafen

Kommentare deaktiviert für Neuer dualer Studiengang Hebammenwesen an der Fachhochschule Ludwigshafen

Die Fachhochschule Ludwigshafen bietet seit dem Wintersemester 2011/2012 den neuen dualen Studiengang Hebammenwesen an. Der Studiengang ist ein Angebot an angehende Hebammen, die so parallel zu ihrer Ausbildung ein Studium absolvieren können.

Zum Inhalt des siebensemestrigen Studiums gehören unter anderem Betriebsführung und wissenschaftliche Methoden. Erfolgreiche Absolventen des dualen Studiengangs Hebammenwesen erhalten den akademischen Grad Bachelor of Arts und können in Arbeitsfeldern tätig werden, die über die reine Geburtshilfe hinausgehen.

Der von der Fachhochschule Ludwigshafen in Kooperation mit den Diakonien Speyer-Mannheim entwickelte Studiengang Hebammenwesen wird mit 100.000 Euro vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Studienorganisation und -aufbau

Wie schon zuvor erwähnt, ist der Studiengang ist als 7-semestriges Studium konzipiert. Dieses gliedert sich in zwei Studienphasen.

Studienphase Eins, welche die Semester 1-4 umfasst ist ausbildungs- bzw. berufsintegriert mit einem festen Studientag pro Woche. Während dieser Studienphase werden die Grundlagen der Hebammenwissenschaft und deren Bezugswissenschaften vermittelt.
Die zweite Studienphase, welche die Semester 5-7 umfasst, wird als Vollzeitstudium absolviert. Dabei liegt der Schwerpunkt neben der Darstellung verschiedener Konzepte für eine wissenschaftlich fundierte und professionelle Hebammentätigkeit in der Durchführung selbstgewählter Forschungsprojekte und der Erstellung der Bachelorarbeit.

Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst insgesamt 10 Module. Jedes einzelne Modul wird mit einer Modulprüfung abgeschlossen.

Studienplatzbewerbung

Das Studium Hebammenwesen beginnt jeweils im Wintersemester; Bewerbungsschluss ist der 15.07. des laufenden Jahres. Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

Zugangsvoraussetzungen

1) Abitur oder Fachhochschulreife und
Ausbildungsvertrag mit einem Kooperationspartner im Sinne der Kooperationsvereinbarung und
das Absolvieren eines ausreichenden Ausbildungsabschnittes der Ausbildung zur Hebamme/Entbindungspfleger bei einem Kooperationspartner bis zum Beginn der Vorlesung des 1. Studienabschnittes (i.d.R. Absolvieren des ersten Ausbildungsjahres)
oder
2) Abitur oder gleichwertig anerkannte Vorbildung und
eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Hebamme/zum Entbindungspfleger
oder
3) eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur Hebamme/zum Entbindungspfleger mit einem Notendurchschnitt von mindestens 2,5 (gut) und
eine mindestens 2-jährige einschlägige berufliche Tätigkeit

Mehr Informationen: Fachhochschule Ludwigshafen

Bildquelle – Titelbild: pixabay

Related Posts

Back to Top