Neuer Master-Studiengang an der Ruhr-Universität Bochum: Molecular Sciences und Simulation

Neuer Master-Studiengang an der Ruhr-Universität Bochum: Molecular Sciences und Simulation

Kommentare deaktiviert für Neuer Master-Studiengang an der Ruhr-Universität Bochum: Molecular Sciences und Simulation

Die Ruhr-Universität Bochum startet zum Wintersemester 2011/2012 den neuen Master-Studiengang Molecular Sciences und Simulation. Der Studiengang soll auch als Aushängeschild für die Ruhr-Universität dienen, v.a. im Hinblick auf die dritte Runde der Exzellenzinitiative.

Im Rahmen des Studiengangs Molecular Sciences und Simulation sollen ausgewählte Studenten an ein zukunftsorientiertes Forschungsfeld herangeführt werden. Molecular Sciences und Simulation bildet eine Schnittstelle zwischen Physik und Chemie und verbindet physikalische Techniken mit chemischen Fragestellungen. Dazu kommt, wie schon der Name des Studienganges vermuten lässt, ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt, nämlich die Computersimulation. Durch Simulationen werden viele reale Versuche überflüssig, das wiederum spart Zeit und Kosten – beispielsweise bei der Medikamentenentwicklung.

Zur Pflicht im Rahmen des Masterstudiengangs Molecular Sciences und Simulation gehört auch ein Forschungsaufenthalt im Ausland. Durch Kooperationsverträge mit internationalen Spitzen-Universitäten kann man auf Austauschprogramme mit den Top-Unis Yale und Berkeley in den USA oder Cambridge in England zurückgreifen. Besonderes Schmakerl: das Studium an den Partner-Universitäten der Ruhr-Universität ist durch Kooperationsverträge gebührenfrei.

Related Posts

Back to Top