Rechtsschutzversicherung für Studenten

Rechtsschutzversicherung für Studenten

Rechtsschutzversicherung für Studenten

Kommentare deaktiviert für Rechtsschutzversicherung für Studenten

Soll ich als Student eine eigene Rechtsschutzversicherung abschließen?

Das kann sich schneller als man denkt als sinnvoll herausstellen, denn auch als Student nimmt man am Straßenverkehr teil, ist Mieter einer Wohnung, Jobber oder hat Ärger mit einer Behörde wie z.B. dem BAföG-Amt. Alles Bereiche in denen man schnell auch mal in einen Rechtsstreit geraten kann. Und auch wenn man eigentlich unschuldig ist oder sich sicher ist im Recht zu sein, muss man dann als Student anwaltlich oder sogar vor gericht für sein Recht kämpfen – und das kann schnell teuer werden! Durch Anwalts- und Gerichtskosten sammeln sich schnell mal vierstellige Beträge an. Gut hat es, wer dann eine Rechtschutzversicherung abgeschlossen hat, die dann die Kosten – je nach gewähltem Vertrag – komplett oder teilweise übernimmt. Für Singles ist eine einfache Rechtschutzversicherung schon für unter 10 Euro im Monat zu haben!

Warum eine Rechtschutzversicherung sehr sinnvoll sein kann und was es sonst noch wichtiges zum Thema Rechtsschutz zu wissen gibt, erfährt man z.B. bei finanzen.de. Dort kann man auch gleich einen kostenlosen Versicherungsvergleich durchführen: Hier können Sie ein kostenloses Angebot für Ihre persönliche Rechtsschutzversicherung anfordern.


Bildquelle Titelbild: pixabay

Related Posts

Back to Top